Allgemein

SchulsanitäterInnen im neuen Outfit

Seit diesem Schuljahr haben die SchulsanitäterInnen unserer Schule ein neues Outfit. Dank der  Unterstützung des Fördervereins unserer Schule sind die SchulsanitäterInnen bei schulischen Veranstaltungen nun durch ihr T-shirt einheitlich erkennbar. Mit dem Rückenaufdruck „Schulsanitätsdienst“ haben 35 im Schulsanitätsdienst aktive Schülerinnen und Schüler ein schickes T-shirt, das sie sicherlich gerne tragen werden. DANKE für die Unterstützung!!!

Pausensport für die Fünft- und Sechstklässler:innen ab sofort in der Turnhalle

Sportfreunde aufgepasst! Ab sofort findet der von den Fünft- und Sechstklässler:innen sehr gut aufgenommene Pausensport nicht mehr auf dem Pausenhof, sondern in der Sporthalle statt. Jeder der Lust hat dabei zu sein kann einfach pünktlich zu Beginn der ersten Pause (für die Fünftklässler:innen) beziehungsweise zu Beginn der zweiten Pause (für die Sechstklässler:innen) bei der kleinen […]

Neue SchulsanitäterInnen mit der Ausbildung begonnen

Am Samstag, den 09.10. haben 9 Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen mit einem Erste Hilfe-Kurs ihre Ausbildung zum Schulsanitäter/ zur Schulsanitäterin begonnen. Mit viel Engagement habe sie Verbände angelegt und den Umgang mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung eingeübt. Toll, dass sich auch in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler aus dem 7. Jahrgang gefunden haben, die anderen […]

Schüler auf den Spuren jüdischen Lebens in Leer

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Leer   Am 04. Oktober begaben sich die Schülerinnen und Schüler der Seminarfächer „Reise ins jüdische Ostfriesland- Erinnerungskultur und Wiedergutmachung“ auf die Spuren jüdischen Lebens in Leer. Neben einer Einführung und einer allgemeinen Informationsveranstaltung in der Gedenkstätte „Ehemalige Jüdische Schule Leer“ besuchten die Oberstufenschüler der Jahrgänge 12 und 13 […]

Schulinternes Brennballturnier trotz Corona

Nachdem zum Ende des Schuljahres Sportveranstaltungen in den einzelnen Kohorten möglich wurden, konnten wir am Donnerstag, den 15.07.21 schulintern mit drei Klassen des Gymnasiums das Brennballturnier der 5. Klassen durchführen. Bei spannenden Wettkämpfen belegte die Klasse 5.3 sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen den ersten Platz.             […]

16 Klassen an Lauf-Challenge teilgenommen

In den ersten drei Schulwochen des Kalenderjahres nahmen 16 Klassen an einer internen Lauf-Challenge des Albrecht-Weinberg-Gymnasiums teil und liefen dabei über 5000 Kilometer. Dabei ging es den Klassen darum, fiktiv in eine europäische Großstadt zu laufen. Die gelaufene Gesamtstrecke von 5000 km entspricht z.B. der dreifachen Strecke von Rhauderfehn nach Rom. Die beste Klasse (die […]

Alltag mit Mund-Nasenschutz

Ein Einblick in unseren Schulalltag verrät:  Unser Kollege Herr Andresen hat wieder schulinterne Fotos von unseren neuen 5. Klassen gemacht! Ob nun mit oder ohne Mund-Nasenschutz: Die Fotos sind gelungen! 

Why English is so hard – Poems im Englischunterricht, Jg. 11

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11.4 haben sich im Rahmen eines Gedichts mit den Tücken beim Erlernen der englischen Sprache beschäftigt. Nach der Analyse des Gedichts „Why English is so hard“ (Anonym, 1896) wurden eigene Strophen geschrieben. Marietta Bortfeldt findet, dass strange pronunciation eine Strophe wert ist: Can someone explain why, when trying to […]

Can someone explain why, when trying to climb [klaɪm],
you may break a limb [lɪm] but never a limb [laɪm]?
And if you pronounced it like the word cough [kɒf],
shouldn’t the matter of bread be called dough [dɒf]?

 

Seline Schilling kann uncountable nouns wenig abgewinnen:

And that’s not even everything
With the uncountable nouns I shall beginn.
Why should there be a plural for crime
but there isn’t one for time?
Then people are humans but peoples are nations
And there are multiple dimensions but just a singular form for attention.

Was bereitet dir beim Englischlernen Schwierigkeiten? Kannst du auch eine Strophe darüber schreiben?

-->

Ein halbes Jahr Spanien – Erfahrungsbericht von Jeelka Hessenius, Jg. 12

Spanien- das Land der Sonne und des Meers. Und ich dort für ein halbes Jahr. Es war schon lange ein Traum für mich, mal ins Ausland zu gehen, aber eigentlich hatte ich immer ein englischsprachiges Land vor Augen einfach, um meine Sprachkenntnisse zu verbessern. Aber eine Austauschveteranin hat mich letztendlich mit dem Argument überzeugt, dass […]

Unsere Schule soll nach Albrecht Weinberg benannt werden

Das Gymnasium Rhauderfehn besteht seit 2004. Im 16. Jahr des Bestehens hat der Sprecherrat der Schülervertretung den Vorschlag gemacht, die Schule in Albrecht-Weinberg-Gymnasium Rhauderfehn umzubenennen. Die Schülersprecher haben so erfolgreich für ihre Idee geworben, dass der hierfür zuständige  Schulvorstand (das sind acht Lehrkräfte, vier Eltern- sowie Schülervertreter, die von dem jeweiligen Teil der Schulgemeinschaft gewählt […]