Latein

Video: „Reden wir über Latein…“

  Latein – natürlich aktuell auch im 21. Jahrhundert: Reden wir doch einmal mit denen, die Latein selbst lernen, mit denen, die Latein an junge Menschen weitergeben, mit dem bekannten Naturwissenschaftler Prof. Harald Lesch, der Latein gelernt hat und nachdrücklich dafür eintritt, und mit dem Kabarettisten und Moderator Christoph Süß, der kein Latein hatte (und […]

Figur für eine Graphic Novel: Catilina – ein Schurke aus dem Alten Rom

  Lucius Sergius Catilina plante im Jahre 63 v. Chr. eine berühmte Verschwörung, um die Macht im Alten Rom an sich zu reißen – was der noch berühmtere Konsul Marcus Tullius Cicero allerdings verhinderte. Catilina gilt gemeinhin als ein Schurke, wie er im Buche steht. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Derzeitiges Kursthema in […]

Legionär mit Mundschutz? – „Kleines Latinum“ für die Corona-Zeit

Laut dem römischen Historiker Tacitus erreichte eine römische Flotte im Jahr 16 n. Chr. die Emsmündung – und damit auch ostfriesisches Gebiet. Ausgrabungsfunde bei Bentumersiel bestätigen das offenbar. Die weitere Marschroute der Legionäre durch das nordwestliche Germanien ist allerdings nicht einwandfrei geklärt. Es könnte also unter Umständen sein, dass die römische Armee damals einen ihrer […]

Römische Spiele am Tag der Begegnungen – Ludi Romani die congressuum lusi

    Am Tag der Begegnungen, dem 25. Februar 2017, bzw. nach dem römischen Kalender ante diem quintum Kalendas Martias („am fünften Tag vor den Kalenden des März“), präsentierte die Klasse 8L Spiele, wie sie (nicht nur) Kinder im Alten Rom spielten. Dazu braucht es keinen großen Aufwand: Ein paar Nüsse, eine Münze, etwas Kreide und ein Gefäß […]

SENECAlender

Wohl kein anderer antiker Autor eignet sich besser dazu, kurze und eingängige Spruchweisheiten für viele Gelegenheiten zu zitieren, als Seneca der Jüngere. Es gibt Seneca-Blechschilder, Seneca-Wandtatoos, Seneca-Postkarten, Seneca-Aufkleber und sogar eine Sentenzensammlung mit dem Titel „Seneca für Manager“. Die Teilnehmer des Lateinkurses in Klasse 12 (Schuljahr 2016/17) haben sich im dritten Semester mit Senecas philosophischen […]

Inscriptio Mensis Decembris – Inschrift des Monats Dezember

Der Dezember war ursprünglich der zehnte Monat des römischen Jahres (decem = zehn). Die Inschrift des Monats tragen dieses Mal drei kleine Engel, die zur Weihnachtskrippe in der St. Jakobus-Kirche in Ramsloh gehören. Es sind bekannte Worte aus der Weihnachtsgeschichte im Lukasevangelium (Kapitel 2, Vers 14): Gloria in excelsis Deo et in terra Pax hominibus […]

Inscriptio Mensis Novembris – Inschrift des Monats November

Ebenso wie im September und Oktober leitet sich der Monatsname „November“ von einer Zahl ab: Novem ist das lateinische Wort für „neun“, denn ursprünglich war der November der neunte Monat des römischen Kalenderjahres. Als grauer Herbstmonat, in dem sozusagen das blühende, grünende Leben vorübergehend stirbt, umfasst der November auch in unserem Kalender, der vor allem […]

Inscriptio Mensis Octobris – Inschrift des Monats Oktober

Der Oktober als ursprünglich achter Monat des römischen Kalenderjahres erhielt seinen Namen in Anlehnung an die Zahl octo (= „acht“). Die Inschrift des Monats findet man über der Eingangstür des Hauses in der Neuen Straße 31 in der Altstadt von Leer.     Das Haus befindet sich seit 1922 im Besitz der Familie Wolff, die […]

Inscriptio Mensis Septembris – Inschrift des Monats September

Der Name September leitet sich von der lateinischen Zahl septem (= „sieben“) ab – durchaus merkwürdig für den neunten Jahresmonat. Die Erklärung ist einfach: Ursprünglich war der September der siebte Monat des römischen Jahres, das im März begann und im Februar endete, ehe man 153 n. Chr. den Jahresbeginn auf den Januar verlegte. Aus dem […]

Inscriptio Mensis Augusti – Inschrift des Monats August

Der Monatsname August leitet sich vom römischen Kaiser Augustus ab (Regierungszeit: 31. v. Chr. – 14 n. Chr.). Schon zu Lebzeiten bekam er vom römischen Senat als besondere Ehrung den ursprünglich sechsten Monat des römischen Kalenderjahres zugesprochen – wie sein Adoptivvater Iulius Caesar zuvor den fünften Monat, den Juli. Bis dahin hatte der letzte Sommermonat schlicht […]